Unsere Förderprojekte 2020
Platz 1: Unser Förderprojekt West "Inklusion auf dem Pferderücken"

Der Reit- und Fahrgemeinschaft Auetal e. V. aus Schwanewede bietet Menschen im Rollstuhl die Möglichkeit, regelmäßige Reitstunden zu nehmen. Mithilfe eines Hebeliftes gelangen sie auf ein Therapiepferd, das speziell für diese Situation ausgebildet ist. Neben den Menschen im Rollstuhl werden die Therapiepferde auch von blinden Menschen oder Menschen mit geistiger Behinderung geritten. Die Reittherapie dient insbesondere der Lockerung bzw. Stärkung der Muskulatur und hat vor allem sozial-emotionale Ziele. Denn durch das Reiten wird das Selbstbewusstsein gestärkt, Vertrauen geschaffen und eine Bindung zum Pferd aufgebaut.
Mit der Förderung der Sparkasse kann ein weiteres Therapiepferd angeschafft und ausgebildet und der vorhandene Rollstuhl-Lift kann erneuert werden.
Platz 2: Unser Förderprojekt Nord "Dorf gegen Dorf - wer speckt mehr ab"

Ein Zusammenschluss der Vereine aus Mehedorf, Ostendorf, Hönau-Lindorf, Nieder-Ochtenhausen und Iselersheim treten für einen Zeitraum X in den Wettkampf, mit dem Ziel, gemeinsam abzunehmen, Spaß an Bewegung zu haben und sich gesund zu ernähren. Gewogen wird nicht einzeln, sondern als Dorfgemeinschaft. Als Messinstrument dient dafür die Waage bei Raiffeisen in Hönau-Lindorf.
Für die Umsetzung bedarf es möglichst vieler Teilnehmer aus den jeweiligen Ortschaften. Mit der finanziellen Unterstützung der Sparkasse Rotenburg Osterholz können konkrete Fitnessprogramme und Ernährungsberatung in die Tat umgesetzt werden. Dafür werden sowohl Fitness- als auch Ernährungscoaches benötigt.
Platz 3: Unser Förderprojekt Mitte "Sparkassen-Mini-EM"

Der TSV Sankt Jürgen plant die Durchführung eines U8-Fußballturnieres anlässlich der Fußball-Europameisterschaft für Mannschaften aus der Region. 24 Mannschaften aus 23 Vereinen sind dazu eingeladen, jeweils ein Land zu repräsentieren. Die Auslosung, welche Mannschaft für welches Land antritt, hat der TSV St. Jürgen am Wochenende via Facebook-Liveübertragung vorgenommen.

Für die Durchführung des Turniers werden 24 Trikotsätze der einzelnen Länder benötigt. Diese können durch die Fördergelder der Sparkasse Rotenburg Osterholz angeschafft werden. Zudem soll es ein buntes Rahmenprogramm geben, um die Gäste und Zuschauer nicht nur kulinarisch zu versorgen, sondern auch mit einem bunten Vergnügungsprogramm rund um das Turnier zu unterhalten.
Platz 4: Unser Förderprojekt Süd "Vom Hof auf den Teller"

Der Förderverein NEUA e. V. ist als regionaler Bildungsträger anerkannt und wendet sich an Kitas und Grundschulen in Rotenburg und Umgebung, um die Zusammenhänge zwischen der Produktion landwirtschaftlicher Erzeugnisse wie Milch, Getreide, Ei, Obst und Gemüse bis hin zum Verzehr zu veranschaulichen.

Durch unsere Förderung wird weiteren Kindergarten- und Schulkindern ermöglicht, landwirtschaftliche Betriebe zu besichtigen, gemeinsam mit ortsansässigen Landfrauen zu kochen und die Erzeugnisse zu verzehren. So wird vermittelt, wo unser Essen herkommt und dass regional und saisonal lecker schmeckt.